Verbundausbildung

Unsere Beratungsstellen

Büro in Siegen
Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe
c/o Kreis Siegen-Wittgenstein
St.-Johann-Str. 18
57074 Siegen
Telefon: 0271 333 – 1160
Telefax: 0271 333 – 18 50

Außenstelle in Olpe
Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe
c/o Kreis Olpe
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon: 02761-81499
Telefax: 02761-94503-499

Ausbilden im Verbund: Eine Chance für beide Seiten

Mit der Verbundausbildung können auch kleinere Unternehmen in anspruchsvollen technischen Berufen qualifiziert ausbilden und damit den eigenen Personalbedarf decken. Die Ausbildung bezuschusst das Land NRW einmalig mit 4.500 Euro aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Viele kleine und mittlere Betriebe wollen ausbilden, können aber aufgrund ihrer Spezialisierung nicht alle vorgeschriebenen Ausbildungsinhalte vermitteln. Hier schafft die Verbundausbildung neue Lehrstellen.

Der koordinierende Betrieb schließt mit dem Auszubildenden den Vertrag und zahlt die Ausbildungsvergütung. Mindestens sechs Monate der Ausbildungszeit arbeitet und lernt der Jugendliche im Partnerbetrieb. Verbünde können zwischen Betrieben und mit Bildungsdienstleistern geschlossen werden. Der Koordinierende Betrieb sucht den Partnerbetrieb.

Weitere Informationen, Dokumente und Antragsunterlagen finden Sie unter https://www.mags.nrw/verbundausbildung.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns.