Digital Scouts

- eine südwestfälische Idee zur Digitalisierung der Betriebe


Digital Scouts als Wegbereiter für heimische Betriebe

Digital Scouts sind Beschäftigte aus regionalen Betrieben, die die Digitalisierung in ihrem Unternehmen anstoßen und voranbringen sollen. Als zentrale Voraussetzung müssen sie ein grundsätzliches Interesse an Digitalisierung und Innovation mitbringen. Das Projekt soll den Teilnehmenden Impulse geben, um digitale Strategien für ihren Betrieb entwickeln zu können. Im Rahmen einer Fortbildungsreihe werden die dafür benötigten digitalen Kompetenzen vermittelt.

Weiterbildungsreihe und gegenseitiger Austausch

Nicht nur die gezielte Fortbildung, sondern auch der gegenseitige Austausch bei den regelmäßigen Treffen machen die Scouts fit für die Digitalisierung. Das Ergebnis sind motivierte Beschäftigte, die gemeinsam mit der Unternehmensleitung die Chancen der digitalen Arbeitswelt rechtzeitig nutzen. Der Vorteil: Als Teil der Belegschaft sind die Scouts ganz nah am Geschehen und tragen so dazu bei, dass die angestoßenen Innovationen von den Kolleginnen und Kollegen mitgetragen werden. 

Von einer Idee zum Vorbild

Bereits in 2016 entstand der Grundgedanke der Digital Scouts im Rahmen der damals von der Regionalagentur und dem Arbeitsministerium NRW durchgeführten Ideenlabore. Mittlerweile hat sich daraus eine echte Erfolgsgeschichte entwickelt: Bereits die dritte Workshopreihe wird in der Region angeboten. Und aufgrund des großen Erfolgs übernehmen auch immer mehr andere Regionen sowohl innerhalb als auch außerhalb NRW's die Idee.

 

Der Start der nächsten Qualifizierungsreihe ist geplant für Januar 2020. Sie haben Interesse an den Digital Scouts? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!