Aktuellster Artikel

Für mehr Gesundheit im Betrieb – Neue Workshop-Reihe „Gesundheitsscouts“ startet

Betriebliche Gesundheitsförderung kann so viel mehr sein als die Obstschale in der Kantine. Wie erhalte ich als Unternehmen die Leistungsfähigkeit, Motivation und Zufriedenheit meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter? Wie binde ich Beschäftigte aktiv in die betriebliche Gesundheitsförderung ein und schaffe Akzeptanz? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die kostenlose Workshop-Reihe „Gesundheitsscouts“. Organisiert werden die Workshops durch den „Arbeitskreis Demografie“, dem unter anderem die Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe sowie die IHK Siegen angehören.

In den Workshops werden verschiedene Bereiche der betrieblichen Gesundheitsförderung thematisiert. Regionale Expertinnen und Experten vermitteln Fach- und Methodenwissen mit engem Praxisbezug und ermöglichen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen intensiven Austausch. Ziel ist es, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Wegbereitern innerbetrieblicher Gesundheitsförderung auszubilden. Das heißt, sie sollen das Thema Gesundheit in den Fokus des Unternehmens rücken und Maßnahmen erarbeiten, um das betriebliche Gesundheitsmanagement zu verbessern. Die Workshop-Reihe steht jedem offen, der sich für das Thema „innerbetriebliche Gesundheit“ interessiert.

Der Auftakt zur diesjährigen Veranstaltungsreihe findet am Montag, 13. Mai 2024, von 15 bis 18 Uhr in den Räumlichkeiten der IHK Siegen, Koblenzer Straße 121, 57072 Siegen, statt. Tobias Reuter vom Institut für Arbeitsfähigkeit führt in das Thema Gesundheitsmanagement und die Rolle eines Gesundheitsscouts ein. Bis November folgen vier weitere Workshops zu unterschiedlichen gesundheitsrelevanten Themen.

Erstmalig werden auch zwei Netzwerktreffen im Rahmen der Workshop-Reihe angeboten. Zielsetzung ist die Etablierung eines „Netzwerk Gesundheitsförderung“ als gemeinsame Austauschplattform.

Anmeldungen sind bis Montag, 30. April 2024 unter me.schreier@siegen-wittgenstein.de möglich. Weitere Informationen zu den Terminen und Inhalten erteilen Melanie Schreier (0271-333-1191, me.schreier@siegen-wittgenstein.de) oder Stephan Häger (0271-3302-315, stephan.haeger@siegen.ihk.de). Die Teilnahme an den Workshops ist kostenfrei.

Hintergrund

Der „Arbeitskreis Demografie“ setzt sich aus der Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe, der IHK Siegen, dem Arbeitsmedizinischen Zentrum Siegerland e.V., der AOK Nordwest Regionaldirektion Siegen, dem Deutschen Gewerkschaftsbund Region Südwestfalen, den Arbeitgeberverbänden Siegen-Wittgenstein und Olpe, der Universität Siegen sowie dem Kreis Siegen-Wittgenstein zusammen. Ziel der regionalen Kooperation ist ein gemeinsames Service- und Informationsangebot zum Thema Gesundheitsmanagement, insbesondere für die betriebliche Praxis.

Die Workshop-Reihe „Gesundheitsscouts“ gibt es seit 2020. Jedes Jahr werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kleiner und mittelständischer Unternehmen für das betriebliche Gesundheitsmanagement sensibilisiert und fortgebildet.