Luftbild Kreis Olpe, © Kreis Olpe

Programmaufrufe

Unsere Beratungsstellen


Büro in Siegen

Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe
c/o Kreis Siegen-Wittgenstein
St.-Johann-Str. 18
57074 Siegen
Telefon: 0271 333 - 1160
Telefax: 0271 333 - 18 50

Außenstelle in Olpe
Regionalagentur der Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe
c/o Kreis Olpe
Westfälische Straße 75
57462 Olpe
Telefon: 02761-81499
Telefax: 02761-94503-499

In der ESF-Förderphase 2014 – 2020 veröffentlicht die Landesregierung NRW Aufrufe zur Umsetzung von ESF-geförderten Programmen und Maßnahmen. Die Aufrufe geben interessierten Trägern detaillierte Informationen zur Bewerbung. Ausführliche Informationen zu den einzelnen Programmaufrufen erhalten Sie auf den Internetseiten des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen: www.mais.nrw.de/esf-aufrufe

Wir als Regionalagentur beraten Sie gerne, wenn Sie einen Projekt-Beitrag einreichen möchten!

 

Projektaufruf Lebens- und erwerbsweltbezogene Weiterbildung in Einrichtungen der Weiterbildung

Das Land Nordrhein-Westfalen stellt für die Weiterbildung Mittel aus dem Europäischen Sozialfonds im Bereich der lebens- und erwerbsweltbezogenen Weiterbildung zur Verfügung. Gefördert werden zusätzliche Bildungsangebote, die die individuelle Beschäftigungsfähigkeit sowie die persönlichen und beruflichen Handlungskompetenzen verbessern. Die Teilnehmenden sollen befähigt werden, aktiv am wirtschaftlichen und sozialen Leben teilzuhaben.

Weiterlesen...

 

Projektaufruf Landesinitiative Netzwerk W

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen setzt die Landesinitiative Netzwerk W(iedereinstieg) im Jahr 2017 fort und ruft dazu auf, das Interesse an der Durchführung von Aktivitäten zur Unterstützung des Wiedereinstiegs im Jahr 2017 zu bekunden.

Zum Projektaufruf...

 

Projektaufruf der Landesregierung zur Fachkräftesicherung in Nordrhein-Westfalen

Die nordrhein-westfälische Landesregierung verfolgt mit dem Projektaufruf zur Fachkräftesicherung das Ziel, vorhandene Fachkräftepotentiale zu stärken und weiterzuentwickeln. Der Projektaufruf der Programme des ESF und EFRE (2014 – 2020) wird getragen vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk sowie dem Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, dem Ministerium für Schule und Weiterbildung sowie dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport. Interessierten Trägern, Institutionen und Unternehmen wird empfohlen, sich vor Einreichen eines Projekt-Beitrags von uns neutral beraten zu lassen.

Zum Projektaufruf...